THERAPIEANGEBOT


Massagen:


Klassische Massage:

 

  • Entspannung der Muskulatur
  • Bessere Bewegung durch Lösung von Verklebungen der Haut
  • Glatte und geschmeidige Haut

Manuelle Lymphdrainage:

 

  • Bei geschwollener Nase und verstopften Nasennebenhöhlen
  • Abschwellend bei Ödemen
  • Entschlackung des Körpers

Bindegewebsmassage:

 

  • Bei Gelenkserkrankungen
  • Bei Beschwerden nach Operationen
  • Organe arbeiten besser
  • Beweglichkeit der Gelenke wird gefördert
  • Muskulatur wird entspannt

Segmentmassage:

 

  • Lösung von Muskelverhärtungen und Verspannungen
  • Anregung der Organe durch Lockerung der Haut

Fußreflexzonenmassage:

 

  • Anregung der Organe
  • Muskeln und Gelenke werden locker und schmerzfrei

 

  • Indirekte Behandlung der Organe, Muskeln und Gelenke an der Fußsohle

Schalltherapie:


Ultraschall:

 

  • Bei Abnützungen der Wirbelsäule


  • Lockerung der verspannten Muskulatur

 

  • Muskelzerrungen werden verbessert


  • Bei Sehnenscheidenentzündung 


  • Empfehlenswert bei Bandscheibenvorfällen


  • Bei Verdrehung und Verrenkung von Gelenken

Lichttherapie:


Infrarot:

 

  • Muskeln und Haut werden lockerer


  • Schmerzen nehmen ab

Blaulichttherapie:

 

  • Bei oberflächige Nervenschmerzen wie z.B. Trigeminusneuralgien

Alternative Therapie:


Heilmoor:

 

  • Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates (rheumatischer Formenkreis, Abnutzungserscheinungen,             Folgezustände nach Verletzungen)
  • Entzündungshemmende Wirkstoffe

Ströme:


Gleichstrom:

 

  • Bei Gelenks- und Muskelschmerzen


  • Bei Sehnenscheidenentzündungen

Iontophorese:

 

  • Bei gleichen Krankheitsbildern wie Gleichstrom-  zusätzlich dazu wird ein Medikament (z.B. Schmerzmittel) verwendet.

Interferenzstrom:

 

  • Schmerzlinderung in tiefen Muskeln und Strukturen


  • Bessere Wundheilung (Verstauchung, Verrenkung)


  • Muskelentspannung

Schwellstrom:

 

  • Für den Muskelaufbau (z.B. nach einem Gips)

Expotentialstrom:

 

  • Anwendung bei Muskelschwund durch Nervenverletzungen

Ultrareizstrom nach Träbert:

 

  • Schnell eintretende Schmerzlinderung


  • Nach traumatischen Verletzungen (Unfälle, Stürze,…)
  • Bei chronischen Schmerzzuständen

Tensstrom:

 

  • Bei akuten oder chronischen Schmerzen
  • Bei Phantomschmerzen

Impulsgalvanisation, Frequenzmodulationsstrom:

 

  • Schmerzen werden gelindert
  • Muskeln werden gelockert
  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung der Entschlackung des Körpers

Mittelfrequenzstrom:

 

  • Schwellungen nehmen ab
  • Schmerzlinderung mit Tiefenwirkung
  • Verbessert die Durchblutung
  • Wirkt entspannend

Hochvoltstrom:

 

  • Hohe Tiefenwirkung
  • Hohe schmerzlindernde Wirkung

Diadynamischer Strom:

 

  • Schmerzlindernd
  • Schwellungen nehmen ab
  • Muskeln werden angeregt